Was ist der Internationale Tag der Familienüberweisungen?

Was ist der internationale Tag der Familienüberweisung IDFR?

Der Internationale Tag der Familienüberweisungen der Vereinten Nationen feiert die 200 Millionen Menschen, die Geld in ihre Heimatländer zu Familie, Freunde und Bekannten überweisen. Seit 2015 wird der IDFR an jedem 16. Juni gefeiert.

Internationale Überweisungen bedeuten eine lebensnotwendige Rettungsleine für mehr als eine Milliarde Menschen rund um die Erde. Im Jahr 2020 überholten sie zusammen sowohl ausländische Direktinvestitionen als auch Auslandsentwicklungshilfe als größte Kapitalquelle in Entwicklungsländer.Sie machen inzwischen 10% des Bruttoinlandsprodukts der Philippinen und Pakistan, sowie 7% in Nigeria aus.

Im Jahr 2021 war der weltweite Einfluss von Covid-19 extrem entscheidend für Familienzahlungen. Wie haben hart arbeitende Menschen wie du auf die globale Krise reagiert? Die Ergebnisse sind eine wohltuende Überraschung.

Wie wirkt sich die Coronavirus-Pandemie auf Familienüberweisungen aus?

Wie wirkt sich die Coronavirus-Pandemie auf Familienüberweisungen aus?

Der Internationale Tag der Familienüberweisungen 2021 findet zu einem besonders wichtigen Zeitpunkt statt. Die Coronavirus-Krise hat Unternehmen zwischen London und Lagos ausgeschaltet, so dass Millionen von Menschen entweder ein begrenztes Einkommen verdienen oder arbeitslos sind.

Die Covid-19 Pandemie hat uns viele Lektionen gelehrt. Eine von ihnen ist, die Widerstandsfähigkeit und den Einfallsreichtum der Gastarbeiter nie zu unterschätzen.

Nach Angaben der Weltbank dürften die Überweisungen im vergangenen Jahr um 20% zurückgegangen sein – der stärkste Rückgang in jüngerer Vergangenheit. Stattdessen fielen sie nur 1,6%.

Du – und Millionen von Menschen wie du – haben einen Weg gefunden, den Widrigkeiten zu trotzen und die Menschen zu unterstützen, die Sie lieben.

Erhalte zwei gebührenfreie Transfers, wenn du dich bei Azimo anmeldest. Erhalte bei der ersten Überweisung einen Sonderwechselkurs, wie wäre es mit einem Geschenk an die Lieben zum Internationalen Tag der Familienüberweisungen?

Familienüberweisungen sollten schneller, günstiger und sicherer sein

Seit Jahrzehnten übervorteilen Banken und Überweisungsdienstleister fleißige Menschen, um Geld ins Ausland zu schicken. Einige Anbieter berechnen bis zu 10% an Gebühren und versteckten Kosten. Im Jahr 2021 ist das nicht akzeptabel. Auch deshalb haben wir Azimo geschaffen, den Geldtransferdienst für hart arbeitende Menschen.

Das Thema der IDFR 2021 lautet “Erholung und Widerstandsfähigkeit durch digitale und finanzielle Inklusion”. Und dieser Slogan verdeutlicht perfekt, warum die Vorhersagen der Weltbank so sehr daneben lagen.

Azimo ist bis zu 75% günstiger als andere Überweisungsdienstleister mit fantastischen Wechselkursen und niedrigen, transparenten Gebühren. Wir bauen den weltweit fortschrittlichsten Überweisungsservice mit Sofort- oder einstündigen Überweisungen in mehr als 80 Länder auf. Unsere Mission: Der Einsatz von Technologie, um Finanzdienstleistungen erschwinglich und für alle zugänglich zu machen.

Ihr Geld ist immer sicher mit Azimo. Wir verwenden die neueste Verschlüsselungs- und Betrugsbekämpfungstechnologie, um Ihre abzusichern.Noch besser, du kannst unsere preisgekrönte App verwenden, um Geld vom Sofa zu überweisen, dann verfolge deine Überweisung, bis zum Ziel. E-Mail- und Push-Benachrichtigungen halten dich auf dem Laufenden.

Du schickst Geld ins Ausland, weil…

“Du schickst Geld ins Ausland, weil es dir wichtig ist. Weil du gebraucht wirst. Weil du etwas bewirken kannst. Darum tust du, was du tust “.

Überweise jetzt ins Ausland mit den marktführenden Tarifen von Azimo und niedrigen, transparenten Gebühren. Erhalte deine ersten beiden Überweisungen kostenlos, wenn du die Azimo App auf iOS oder Android heute herunterlädst.