6 Spezialgerichte für Eid al-Fitr

6 Spezialgerichte für Eid al-Fitr

Wenn Ramadan wie jedes Jahr zu Ende geht, drehen sich die Gedanken in der muslimischen Welt automatisch um Eid al-Fitr. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten stehen beim Eid die Großzügigkeit und natürlich das Fest selber, welches das Ende des Ramadan setzt. Wenn du schon über Gerichte und Leckereien nachdenkst, um diesen Eid al-Fitr zu feiern, lass dich von Folgendem inspirieren, was du kochen und essen könnest.

1. Tagine – Marokko

Tagine - Marokko

Womit könnte man besser anfangen als mit diesem legendären Gericht aus Marokko. Das Wort Tagine ist insofern einzigartig, als das es sich sowohl auf den Ton- oder Keramikkochtopf als auch auf die darin zubereitete Mahlzeit bezieht.

Tagines sind ein langsam gekochter Fleischeintopf aus Kartoffeln und saisonalem Gemüse. Je nach Geschmack kannst du Oliven, Zitrone, Knoblauch und Gewürze wie Koriander, Paprika, Zimt und Kardamon hinzufügen.

Während Hühnertagine in Marokko ganzjährig verbreitet sind, sind Lammtagine mit getrockneten Früchten eine Spezialität zu Eid-al Fitr.

Der Vorteil des Kochens einer Tagine (der Mahlzeit) in einer Tagine (dem Topf) ist, dass der Topf während des Kochvorgangs den gesamten Geschmack aller Zutaten einbehält. Die Feuchtigkeit aus dem Fleisch und dem Gemüse schlägt am Deckel nieder und läuft wieder nach unten über den Eintopf. Die einzigartige Form und das Material der Tagine schaffen einen selbstbastenden, geschmacksverstärkenden Kreislauf.

Möchten du einem Angehörigen helfen Eid al-Fitr zu feiern? Erhalte zwei gebührenfreie Überweisungen (den ersten zum Sonderwechselkurs), wenn du mit Azimo überweist.

2. Baklava – Türkei

Baklava - Türkei

Eid al-Fitr ist auch bekannt als Meethi Eid (Süßes Eid), da Süßigkeiten zu dieser Jahreszeit genauso wichtig sind wie herzhafte Mahlzeiten. Knusprig und köstlich ist Baklava – ein türkische Süßigkeit aus Filoteigblätern mit Butter und Pistazien.

Baklavas werden dann in Rosensirup getränkt, der dem Gebäck seinen signifikanten Duft und Saftigkeit verleiht. Obwohl Baklava seinen Ursprung in der Türkei hat, können die Zutaten variieren, je nachdem, in welchem Land du Eid al-Fitr feierst..

3. Haleem – Indien

Haleem - Indien

Haleem ist ein fleischiges, suppenartiges Linsengericht, das das perfekte Komfortessen für Eid al-Fitr in Indien ist. Der reichhaltige Hammeleintopf wird mit Weizen- und Gerstenbruch gekocht und mit einer köstlichen Mischung aus Garam Masala, Koriander, Kreuzkümmel, Chilis, Kurkuma und schwarzem Pfeffer zubereitet.

Das Gericht wird langsam gekocht und in der Regel sowohl im Ramadan als auch beim Eid al-Fitr-Fest gegessen.

Haleem ist ein Synonym für iftar (die Mahlzeit, die das tägliche Fasten bricht) während des Ramadan, weil es als Energie-Booster funktioniert, und es hält dich auch länger satt. Darüber hinaus, ist Haleem nicht nur köstlich, sondern gibt dir auch Kraft als Grundversorgung.

Schicke rechtzeitig zu Eid al-Fitr ein Geschenk nach Hause. Erhalte zwei gebührenfreie Überweisungen (den ersten zum Sonderwechselkurs), wenn du mit Azimo überweist.

4. Sheer khurma – Bangladesch

Sheer khurma - Bangladesch

Übersetzt als “Milch mit Datteln”, ist Sheer Khurma ein Eid al-Fitr-Favorit in vielen Ländern, einschließlich Bangladesch. Man nehme dafür Vermicelli, Milch, Zucker, Datteln und je nach Land Pistazien, Mandeln oder Rosinen.

Beliebt als Leckerbissen zum Frühstück, bereitet man Sheer Khurma durch Erhitzen von Milch zu, die langsam mit der Stärke gerösteter Vermicelli-Reisnudeln angedickt wird.

Je nach Geschmack kannst du die Milch so lange “kochen”, bis sie cremig, dick als Pudding oder irgendwo dazwischen ist. Wenn du jedoch eine pudding-ähnliche Konsistenz möchtest, benötigst du mehr Vermicelli.

5. Sindhi Biryani – Pakistan

Sindhi Biryani – Pakistan

Sindhi biryani stammt aus der Provinz Sindh in Pakistan und ist ein würziger Biryani mit Pfiff. Was einen Sindhi biryani von anderen Biryanis unterscheidet, ist, dass er Kartoffeln im Masala verwendet und mit getrockneten Früchten und Nüsse garniert ist.

Oft als Art Curry missverstanden, werden persische Biryanis als Reis und Fleischgericht zusammen in einem Ofen gebacken.

Sindhi biryani ist eine gute Wahl für Eid al-Fitr wegen seiner fleischigen und dicken Texturen, viele Schichten und der Vielzahl an Gewürzen. In der Tat gibt es einige Gewürze in Pakistan, die den Gewürzschrank nur verlassen, wenn es Zeit ist, Biryani zu kochen.

6. Bolani – Afghanistan

Bolani – Afghanistan

Viele traditionelle Eid al Fitr-Leckereien sind entweder extrem süß oder enthalten Fleisch. Bolani ist ein mit Spinat, Kartoffeln und Linsen gefülltes Fladenbrot, wird als eines der wenigen herzhaften Gerichte von Muslimen während Eid genossen. In Afghanistan wird es gewöhnlich als sogenanntes “Streetfood” genossen. Bolani ist eine hervorragende Ergänzung zu jedem Fest während Ramadan und Eid al-Fitr.

Schnell und günstig zu machen, kannst du die Zutaten nach Lust und Laune zusammenstellen. Tausche Spinat gegen Grünkohl, Kartoffeln gegen Butternut Squash oder die Linsen gegen Kürbiskerne – ganz nach deinem Gusto.

Erhalte zwei gebührenfreie Überweisungen bei deiner Auslandsüberweisung.. Darüber hinaus erhälst du einen Sonderwechselkurs bei deiner ersten Überweisung, wenn du dich heute bei Azimo anmeldest. Lade dir die Azimo-App aufiOSoderAndroidt herunter, um loszulegen.