Wie du in Großbritannien eine Sozialversicherungsnummer erhälst.

Wenn du nach dem Umzug in Großbritannien arbeiten möchtest, musst du eine Sozialversicherungsnummer beantragen. Sie wird auch NINO- oder NI-Nummer genannt. Erfahre alles in diesem Artikel über National Versicherungsnummern, wie sie aussehen und wie du eine solche beantragen kannst.

Was ist eine Sozialversicherungsnummer?

Eine Sozialversicherungsnummer ist eine Reihe von Zahlen und Buchstaben, mit denen du bei der königlichen Steuer- und Zollbehörde (HMRC) und dem Ministerium für Arbeit und Renten (DWP) registriert wirst. Während das HMRC für die Steuererhebung im Vereinigten Königreich zuständig ist, ist das DWP für Wohlfahrt, Renten und andere Leistungen zuständig.

Hast du gerade erst angefangen, im Vereinigten Königreich zu arbeiten? Brauchst du eine schnelle Möglichkeit, Geld ins Ausland zu schicken? Wenn du dich heute bei Azimo registrierst, erhältst du zwei gebührenfreie Überweisungen zu unschlagbaren Wechselkursen.

Was ist die Nationalversicherung?

Die Sozialversicherung ist eine Art staatliche Steuer, die du auf dein Einkommen abgibst. Jedes mal wenn du von deinem Arbeitgeber bezahlt wirst wird die Steuer, der so genannte Sozialversicherungsbeitrag, vom Gehalt abgezogen.

Deine Sozialversicherungsnummer hilft dem HMRC und dem DWP herauszufinden, wie hoch deine Beiträge und der Anspruch auf bestimmte Leistungen sind. Das von deinem Verdienst entnommene Geld fließt in einen Topf, aus dem die Regierung staatliche Leistungen wie das gesetzliche Krankengeld und Renten zahlt.     

Wenn du zum Beispiel arbeitslos wirst, beeinflussen deine Sozialversicherungsbeiträge die Art der staatlichen Unterstützung, die du erhältst.

Warum du eine Sozialversicherungsnummer benötigst.

Jeder, der im Vereinigten Königreich arbeitet und mindestens 16 Jahre alt ist, muss einen Antrag stellen. Allerdings musst du auch berechtigt sein, im Land zu arbeiten.

Wenn du mit einem Arbeitsvisum oder durch Einbürgerung in das Vereinigte Königreich umgezogen bist, benötigst du eine NI-Nummer für deinn Arbeitgeber, für deine  Gehaltsabrechnungen.

Obwohl NI-Nummern keine offiziellen Ausweisdokumente sind, werden sie manchmal zu Identifikationszwecken verwendet, z. B. bei der Eröffnung eines Bankkontos oder bei der Anmietung einer Wohnung.

Wenn du deine Sozialversicherungsnummer erhälst, bekommst du auch eine NI-Nummernkarte, die du in der Brieftasche aufbewahren solltest, um sie bei Bedarf deiner Bank oder deinem Vermieter vorlegen zu können.

Antrag auf Erteilung einer Sozialversicherungsnummer

Du kannst deine NI-Nummer erst beantragen, wenn du dich in Großbritannien befindest. Es kann zwischen 3-6 Wochen dauern, bis du deine NI-Nummer erhälst, daher ist es am besten, den Antrag sofort nach der Ankunft zu stellen.

Dein erster Schritt bei der Beantragung einer NI-Nummer sollte ein Anruf beim Jobcentre Plus unter 0345 600 0643 sein. Das ist nötig,um einen Termin für ein Vorstellungsgespräch zum Thema “Identitätsnachweis” oder Sozialversicherungsnummer bei Ihrem nächstgelegenen Jobcenter zu vereinbaren.    

Während des Gesprächs werden dir auch einige Fragen zum Umzug in das Vereinigte Königreich gestellt, wie z. B. das Ankunftsdatum, die Umstände und der aktuelle Wohnsitz. Das Vorstellungsgespräch findet in der Regel in Einzelgesprächen statt, es sei denn, du benötigst einen Dolmetscher.

Die Telefonleitung von Jobcentre Plus ist von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr geöffnet.   

Nach dem Anruf erhälst du per Post eine Bestätigung des Vorstellungsgesprächs. In dem Schreiben steht auch, welche Originaldokumente (Reisepass, Geburtsurkunde, Adressnachweis usw.) du zum Vorstellungsgespräch mitbringen musst. Wenn du vor dem Vorstellungsgespräch noch nicht alle  Unterlagen einfordern konntest, kannst du in der Regel zusätzliche Zeit beantragen. 

Sollten sich deine Umstände ändern, während du auf deine NI-Nummer wartest, wende dich einfach an Jobcentre Plus. Wenn du umgezogen sind, teile dort deine neue Adresse mit, damit die NI-Nummer dorthin geschickt werden kann.

Wie sieht eine Sozialversicherungsnummer aus?

Die Form einer Sozialversicherungsnummer besteht aus zwei Präfix-Buchstaben, sechs Ziffern und einem Suffix-Buchstaben. Eine Sozialversicherungsnummer sieht wie in diesem Beispiel unten aus:

AB-12-34-56-E

Der Suffix-Buchstabe ist in der Regel entweder A, B, C oder D. Er kann jedoch auch ein F, M oder P sein, wie es bei temporären NI-Nummern der Fall ist. 

Was ist eine vorläufige Sozialversicherungsnummer?

Wenn du dich um deine NI-Nummer beworben hast, diese aber noch nicht erhalten hast, darfst du dich trotzdem um Stellen bewerben und sogar eine Arbeit aufnehmen. Wenn dies geschieht, kannst du ohne NI-Nummer mit einem Notfall-Steuerklasse und einer temporären NI-Nummer arbeiten.

Eine temporäre NI-Nummer bedeutet, dass du mehr Steuern als üblich zahlen musst – aber nur so lange, bis du deine feste NI-Nummer erhalten hast. Sobald du deine feste NI-Nummer erhalten hast, kannst du normalerweise deine Notfallsteuer zurückfordern.

Du solltest dich auch vergewissern, dass dein Arbeitgeber seine Unterlagen mit der neuen NI-Nummer aktualisiert, damit du korrekt versteuert wirst.

Was passiert, wenn du deine Sozialversicherungsnummer verlierst?

Wenn du deine NI-Nummer nicht mehr finden oder dich nicht mehr daran erinnern kannst, hast du Glück, dass sie immer noch beim HMRC und beim DWP registriert ist.  Du musst dich aber an die Nationale Versicherungsnummern-Hotline wenden, um deine NI-Nummer zu erfahren.

Bevor Du anrufst, versuche, die NI-Nummer auf den Gehaltsabrechnungen, P60-Formularen oder auf Briefen des DWP oder des HMRC zu finden. Die Helpline für die Sozialversicherungsnummer ist in der Regel besetzt, daher ist es vielleicht besser, zunächst die Unterlagen durchzuschauen.    

Wenn du deine NI-Nummer immer noch nicht finden kannst, können Sie sie auch nicht finden:    

  • Fülle online ein Formular CA5403 aus oder   
  • Rufe die Hotline unter 0300 200 3500 an.

Aus Sicherheitsgründen kann die Hotline dir deine Nummer nicht am Telefon mitteilen, aber dir per Post zuschicken. Die Hotline ist von Montag bis Freitag von 8 Uhr morgens bis 20 Uhr abends und am Samstag von 8 Uhr morgens bis 16 Uhr abends geöffnet.

Wenn du neu im Vereinigten Königreich bist, gibt es für dich eine hervorragende Möglichkeit, Geld an Freunde und Familie im Ausland zu schicken. Lade dir die App auf iOS oder Android herunter und beginne, Geld an deine Lieben zu Hause zu überweisen. Erhalte die ersten beiden Überweisungen gebührenfrei und zu einem günstigen Wechselkurs.