Berühmte Filipinos: Vergangenheit und Gegenwart

Berühmte Filipinos: Vergangenheit und Gegenwart

Wenn dir spontan Manny Pacquiao als erster für philippinische Berühmtheit einfällt, bist du nicht allein. Wenn du also mehr über andere berühmte Persönlichkeiten von den Philippinen erfahren möchtest, brauchst du nicht weitersuchen.

Lies hier weiter, um die berühmtesten Söhne und Töchter der Philippinen zu entdecken, darunter auch einige Berühmtheiten, von denen du nicht wusstest, dass du Pinoys sind.

    1. Jose Rizal

Zusammen mit Andrés Bonifacio und Apolinario Mabini (Bild oben) gilt Jose Rizal als einer der größten Helden der Philippinen. Das liegt daran, dass er ein wichtiges Mitglied der philippinischen Propaganda-Bewegung war, die sich während der spanischen Herrschaft für politische Reformen einsetzte. Rizal bezahlte den höchsten Preis für seinen Freiheitskampf, denn er wurde 1896 von der spanischen Regierung hingerichtet. Zu Ehren von Jose Rizal feiern die philippinischen Bürger jedes Jahr am 30. Dezember, dem Jahrestag seines Todes, den Jose Rizal Day.

    2. Manila Luzon

Geographie-Liebhaber werden “Manila” und “Luzon” als zwei beliebte Orte auf den Philippinen erkennen. Fans von RuPaul’s Drag Race werden Manila Luzon als eine der beliebtesten Kandidatinnen der Show kennen. Die amerikanische Drag Queen, Komikerin, Sängerin und Reality-TV-Persönlichkeit erlangte internationale Aufmerksamkeit als Teilnehmerin der dritten Staffel der Show. Im Juni 2019 setzte das New York Magazine du auf Platz 19 der Liste der mächtigsten Drag Queens in Amerika. Luzon stammt ursprünglich aus Minnesota und wurde als Tochter einer philippinischen Mutter und eines amerikanischen Vaters geboren.

    3. Gloria Macapagal Arroyo

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Teile von “GMAs” Karriere von Kontroversen geprägt waren, da ihr mehrfach Korruptionsvorwürfe gemacht wurden. Dennoch wäre es unfair, ihre Leistungen als Pionierin in der Politik nicht hervorzuheben. Als dienstälteste Präsidentin der Philippinen war sie auch die erste weibliche Vizepräsidentin und Sprecherin des Repräsentantenhauses. Während ihrer langen und glanzvollen Karriere war Arroyo auch Senatorin, Unterstaatssekretärin für Handel und Industrie und Ministerin für soziale Wohlfahrt und Entwicklung.

Ehrenvolle Erwähnung für Corazon “Cory” Aquino, die erste weibliche Präsidentin der Philippinen.

    4. Manny Pacquiao

Wenn du unseren Artikel über coole Fakten über die Philippinen gelesen hast, weißt du, dass die Philippinen von Emmanuel “Manny” Dapidran Pacquiao besessen sind. Der legendäre Boxer schaffte es von der Obdachlosigkeit bis zum Gewinn von 12 großen Box-Titeln in seiner Karriere. Als ob das noch nicht genug wäre, wandte sich Manny 2016 der Politik zu. Als amtierender Senator hat “PacMan” gerade seine Kandidatur für das Amt des philippinischen Präsidenten im Jahr 2022 angekündigt.

Du musst Geld an deine Lieben auf den Philippinen schicken? Lass dich nicht von Banken und anderen Anbietern übers Ohr hauen. Stattdessen erhälst du zwei gebührenfreie Überweisungen und einen speziellen Wechselkurs für beide, wenn du Geld auf die Philippinen überweist.


    5.  Josefa Llanes Escoda


Sie stand auf unserer Liste der inspirierenden Frauen, an die man sich am Internationalen Frauentag 2021 erinnern sollte, und Josefa Llanes Escoda hat das Kunststück hier wiederholt. Die Gründerin der philippinischen Pfadfinderinnen war Lehrerin, Sozialarbeiterin und überzeugte Verfechterin des Frauenwahlrechts und kämpfte für das Wahlrecht der philippinischen Frauen.

    6. Lea Salonga

Vielleicht hast du noch nie von ihr gehört, aber wahrscheinlich ihre Stimme. Denn Lea Salonga, eine philippinische Sängerin und Schauspielerin, ist vor allem für ihre Rollen im Musiktheater bekannt und lieferte auch die Stimmen in zwei Disney-Filmen (Prinzessin Jasmine in Aladdin und Prinzessin Mulan in Mulan). Im Alter von 18 Jahren spielte sie die Hauptrolle der Kim in dem Musical Miss Saigon im West End und am Broadway. Der Erfolg der Show führte dazu, dass Salonga einen Olivier und einen Tony Award gewann und damit die erste asiatische Frau war, die diese Auszeichnung erhielt.

    7. Gloria Diaz

1969 nahm zum ersten Mal eine Filipina die Krone der Miss Universe mit nach Hause. Die siegreiche 18-jährige Kandidatin war Gloria Diaz, die die ganze Welt mit ihrer Schönheit und ihrem Humor bezauberte. Nach dieser bemerkenswerten Nacht schrieb Diaz weiter Geschichte, als sie um die Welt flog, um sich für Themen wie Frauen- und Arbeitnehmerrechte einzusetzen.

    8. Tim Tebow

Der auf den Philippinen geborene Tim Tebow ist in den USA wahrscheinlich berühmter als in seinem Heimatland. Als Quarterback der Universität von Florida erlangte Tebow während seiner vier Spielzeiten mit dem Team einen kultähnlichen Status. Damit war die Tebow-Manie geboren. Als gläubiger Christ wurde seine Vorliebe, auf einem Knie mit gesenktem Kopf zu beten, als “Tebowing” bekannt. Er konnte sich das Wort sogar schützen lassen. Nach seiner Zeit am College wechselte Tebow in die NFL, wo er für fünf Teams spielte, darunter die Denver Broncos, die New York Jets und die New England Patriots. Als stolzer Pinoy besucht Tebow regelmäßig die Philippinen, um in den ärmsten Regionen des Landes Missionsarbeit zu leisten.

    9. Peter Gene Hernandez

“Wer?”, werden du vielleicht fragen. Und wir können es dir nicht verdenken. Während seine Eltern ihn vielleicht Peter oder sogar Pete nennen, kennen du ihn vielleicht unter dem Namen Bruno Mars. Apropos Eltern: “Bruno” wurde als Sohn einer philippinischen Mutter und eines puertoricanisch-jüdischen Vaters geboren und wuchs auf Hawaii auf. Mars ist stolz auf seine philippinischen Wurzeln und tritt auf seinen Welttourneen regelmäßig auf den Philippinen auf.

Ehrenvolle Erwähnungen gehen an diese anderen Entertainer mit mindestens einem philippinischen Elternteil:

    – apl.de.ap von den Black Eyed Peas.
    – Nicole Scherzinger.
    – Enrique Iglesias.
    – Vanessa Hudgens.

Verwirrt von Paypal und anderen Überweisungsanbietern? Das müssen du nicht sein. Lies unseren Leitfaden für Überweisungen auf die Philippinen und hole dir Tipps für die Überweisung großer Beträge, Bargeldlieferungen nach Hause und mehr. 

    10. Lou Diamond Phillips

Lou Diamond Phillips hat eines dieser Gesichter, die man schon einmal gesehen hat, aber nicht genau zuordnen kann. Er ist ein philippinisch-amerikanischer Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler und Regisseur. Seinen Durchbruch hatte er mit der Hauptrolle in dem Film La Bamba als Ritchie Valens. Für seine Rolle in Stand and Deliver erhielt er eine Golden-Globe-Nominierung als Nebendarsteller und für seine Rolle in The King and I eine Tony-Award-Nominierung. Phillips, dessen Mutter Filipino ist, dreht derzeit Easter Sunday, eine von Pinoy inspirierte Komödie mit dem Filipino Jo Koy in der Hauptrolle.

    11. Jo Koy

Die Erziehung des Komikers Joseph “Jo Koy” Glenn Herbert spiegelt die vieler philippinischer Amerikaner wider. Sein amerikanischer Vater war bei der US-Luftwaffe und war auf den Philippinen stationiert, als er Koys philippinische Mutter heiratete. Und wenn du jemals eines seiner Netflix-Specials gesehen haben, wissen du, dass sein philippinisches Erbe in seiner Comedy im Vordergrund steht. Tatsächlich bedeutet “Ko” auf Tagalog “mein” und “Jo Ko” war der Kosename seiner Tante für ihn als Kleinkind. Aber erst vor kurzem hat er festgestellt, dass “Ko” ohne “y” geschrieben wird.

Entdecke die schnelle und günstige Möglichkeit, Geld an deine Familie auf den Philippinen zu schicken. Lade dir die Azimo-App auf iOSoderAndroid herunter und beginnen du noch heute mit der Geldüberweisung. Die ersten beiden Überweisungen sind gebührenfrei und zu günstigen Wechselkursen.