Der beste Weg für Überweisungen nach Brasilien.

Der beste Weg für Überweisungen nach Brasilien.

Wenn du auf der Suche nach der besten Möglichkeit bist, Geld nach Brasilien zu schicken, bist du hier richtig. Lies weiter, um zu erfahren:

  • Wie du die besten Wechselkurse erhälst und die niedrigsten Gebühren zahlst.
  • Wie du große Geldbeträge nach Brasilien überweisen kannst.
  • Welche Informationen du für eine Überweisung benötigst.

Brasilianer auf der ganzen Welt

Nach Angaben der brasilianischen Regierung lebten im Jahr 2013 etwas mehr als drei Millionen Brasileiros im Ausland. Von dieser Zahl lebte fast die Hälfte in den Vereinigten Staaten. Darüber hinaus gab es bedeutende brasilianische Bevölkerungsgruppen in: 

Von Tokio bis Valencia lassen sich die Brasilianer seit Jahrzehnten nieder und bringen ihre kulturellen Einflüsse in andere Länder mit. Das bedeutet, dass es eine anhaltende Nachfrage nach Überweisungsdiensten gibt, um Geld an Angehörige zu schicken.

Überweisungen nach Brasilien

Die offizielle Währung Brasiliens ist der Real, der durch die Abkürzung “BRL” oder das Symbol “R$” dargestellt wird. Dank der modernen Technologie gibt es jetzt mehrere Möglichkeiten, Überweisungen direkt auf brasilianische Bankkonten zu senden.

In Brasilien sind auch Überweisungen in anderen Währungen wie Euro (EUR) und US-Dollar (USD) üblich. Unabhängig davon, welche Währung dein Empfänger erhält, ist es wichtig, dass du weißt, wie du das Geld am besten überweist.

Du erhälst zwei gebührenfreie Überweisungen, wenn du heute nach Brasilien überweist.Melde dich bei Azimo an und du erhälst außerdem einen Sonderwechselkurs für deine erste Überweisung.

Erhalte die besten Wechselkurse für Überweisungen nach Brasilien

Wechselkurse sind ein wesentlicher Bestandteil jeder Überweisung. Ein guter Kurs macht einen gewaltigen Unterschied in der Höhe der Leu aus, die deinem Empfänger überwiesen werden. Die Kursalarmfunktion von Azimo sagt dir, wann die Wechselkurse am besten sind, d.h. der ideale Zeitpunkt für eine Überweisung.

Stelle sich also vor, du überweist von Großbritannien nach Brasilien und £1 = 7.15  R$. Wenn dir das nicht passt, kannst du einen Alarm aktivieren, wenn £1 = 7.50  R$ ist. Auf diese Weise bist du bereit zu überweisen, wenn du deinen idealen Wechselkurs erhälst.

Bezahle die niedrigsten Gebühren für Überweisungen nach Brasilien

Toller Wechselkurs? Abgehakt, und was kommt jetzt?

Nun, du musst du zu deinem Kurs eine niedrige Gebühr  finden, um die günstigsten Überweisung zu erhalten. Wenn du dich nach niedrigen Gebühren umsiehst, solltest du trotzdem immer die Gesamtkosten der Überweisung berücksichtigen.

Denn viele Banken und Überweisungsunternehmen werben gerne mit verlockenden “gebührenfreien” Überweisungen. In der Regel verbergen sich hinter solchen Angeboten jedoch schlechte Wechselkurse. Und wenn du einen ungünstigen Wechselkurs akzeptieren, kassiert der Anbieter die Differenz.

Lies unseren Artikel über den Mittelkurs, um zu verstehen, wie das funktioniert.

Wenn du nach Brasilien überweisen möchtest, gehst du zuerst die Preisseite von Azimo. Dort siehst du, wie verschiedene Anbieter wie Azimo, Western Union, Wise usw. im Vergleich stehen. 

Informiere dich über die tatsächlichen Kosten einer Überweisung, indem du ein wenig recherchierst. Manchmal wirst du feststellen, dass du durch die Zahlung einer geringen Gebühr ein besseres Gesamtangebot erhälst.

Sichere Überweisungen nach Brasilien

Wenn du Geld nach Brasilien überweisen möchtest, solltest du einen vertrauenswürdigen Überweisungsdienstleister nutzen.

Schütze dein Geld, indem du Überweisungsdienstleister mit 3-D Secure-Technologie wählst. Innovative Technologien wie Verified by Visa und CyberSource bedeuten, dass deine Überweisung immer in sicheren Händen ist.

Überweise nach Brasilien mit Azimo

Der beste Weg für Überweisungen nach Brasilien.
Der beste Weg für Überweisungen nach Brasilien.

Wenn es um Online-Geldtransfers nach Brasilien geht, ist Azimo Marktführer in Bezug auf Kosten, Geschwindigkeit und Sicherheit.

Im Gegensatz zu einigen seiner Hauptkonkurrenten ist die Preisstruktur von Azimo klar und übersichtlich. Du erhälst immer einen guten Wechselkurs und zahlst nur eine einzige, niedrige und transparente Gebühr. Das bedeutet, dass du im Vergleich zu Banken und anderen Anbietern in der Regel das beste Gesamtangebot erhälst.

Welche Informationen benötigst du, um mit Azimo nach Brasilien zu überweisen?

Du kannst mit Azimo nach Brasilien überweisen, entweder per Bankeinzahlung, SWIFT-Überweisung oder Barauszahlung. Um Geld nach Brasilien zu überweisen, benötigst du die folgenden Daten des Empfängers

    – Vollständiger Name.
    – Wohnadresse.
    – Telefonnummer.
    – Cadastro de Pessoas Fisicas (CFP) Nummer*
    – Name der Bank, Filialcode und Kontonummer.
    – SWIFT-BIC-Nummer des Kontos. (nur bei SWIFT-Überweisungen)

**Cadastro de Pessoas Fisicas ist eine 11-stellige Nummer des brasilianischen Steuerzahlers, die nur für Ihren Empfänger gilt.

Wie du große Geldbeträge nach Brasilien überweist

Wenn du eine größere Zahlung, z. B. eine Hauseinlage, überweisen möchtest, überweist du mit Azimo.

Wenn du dich bei Azimo registrierst, sind deine ersten beiden Überweisungen (fünf für Azimo Business) gebührenfrei. Die erste deiner gebührenfreien Überweisung erhält außerdem einen speziellen Einführungswechselkurs. All dies macht deine erste Überweisung zum perfekten Zeitpunkt, um Pauschalbeträge nach Brasilien zu senden.

Danach nutzt du die preisgekrönte Azimo-App, um Währungsalarm für den Leu einzurichten, so dass du immer weißt, wann es Zeit für Überweisungen ist.
 
Hole dir zwei gebührenfreie Überweisungen (fünf für Azimo Business-Kunden) zu großartigen Wechselkursen, wenn du dir die Azimo-App auf iOS or Android.   herunterlädst.